Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 11.08.2020, 22:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Geklebter Perlenstecker
BeitragVerfasst: 28.04.2014, 06:19 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2636
Wohnort: München
Zwei Mal ja.
Meist arbeite ich nach dem Ausschlussverfahren und ein Absoptionsspektrum kann oft zu einem Ausschluss führen.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 28.04.2014, 06:19 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geklebter Perlenstecker
BeitragVerfasst: 28.04.2014, 09:05 
Offline
Silbernugget
Silbernugget
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2014, 10:42
Beiträge: 61
Heinrich Butschal hat geschrieben:
Zwei Mal ja.
Meist arbeite ich nach dem Ausschlussverfahren und ein Absoptionsspektrum kann oft zu einem Ausschluss führen.


Ich möchte dir nicht die Zeit rauben, aber könntest du das bitte näher erläutern?
Wenn ich mich einem Stein nähere, beginne ich mit dem Mikroscop. Mein 10faches ist aber wohl zu klein, ist mehr zum Fassen gedacht. Dann wandere ich zum Polariskop, das mir schon mehr verrät. Dann messe ich mit dem Refraktometer, das für mich die meiste Aussage hat. Das Spectroskop lasse ich aus, weil es mich nur verwirrt. Bestenfalls einen Rubin erkenne ich darin, aber nicht ob er echt oder falsch ist. Mit dem Konoskop kann ich nicht umgehen, ich erkenne keine Achsen darin. Dichroskop und Chelsea-Filter verwirren mich auch.
Sag, wenn dir diese Fragen zu weit gehen.
Heinz


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geklebter Perlenstecker
BeitragVerfasst: 28.04.2014, 11:19 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2636
Wohnort: München
Hmm, wo ist da die Frage?

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geklebter Perlenstecker
BeitragVerfasst: 28.04.2014, 11:33 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2663
Wohnort: Raum Leipzig
die Frage ist, kannst du, ohne daß es dich zu viel Zeit kostet, mal eben eine Abhandlung über praktische Edelsteinerkennung mit den verschiedenen Geräten schreiben?
der Lenzen hat dafür 318 Seiten benötigt, das muß dochj etwas kompakter gehn
http://www.amazon.de/Edelsteinbestimmun ... bestimmung


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geklebter Perlenstecker
BeitragVerfasst: 28.04.2014, 12:18 
Offline
Silbernugget
Silbernugget
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2014, 10:42
Beiträge: 61
Tilo hat geschrieben:
die Frage ist, kannst du, ohne daß es dich zu viel Zeit kostet, mal eben eine Abhandlung über praktische Edelsteinerkennung mit den verschiedenen Geräten schreiben?
der Lenzen hat dafür 318 Seiten benötigt, das muß dochj etwas kompakter gehn
http://www.amazon.de/Edelsteinbestimmun ... bestimmung



Danke Tilo
Ich wusste nichts von der Existenz dieses Buches.
Ich denke Heinrich möchte dieses Thema nicht ausführlicher behandeln.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geklebter Perlenstecker
BeitragVerfasst: 28.04.2014, 12:26 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2636
Wohnort: München
MKH hat geschrieben:
...
Ich denke Heinrich möchte dieses Thema nicht ausführlicher behandeln.


Schon wenn es eine konkrete Frage gibt, dann probiere ich es aber so allgemein, wie macht man dies und das. Da weis ich nicht wo ich anfangen soll und wo es enden kann.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geklebter Perlenstecker
BeitragVerfasst: 14.05.2014, 00:30 
Offline
Silbernugget
Silbernugget
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2014, 10:42
Beiträge: 61
Hi Leute
Habe heute meinen ersten Perlenstift ausgebaut und finde die Vorgangsweise sehr gut.

Halte die Perle zwischen den Fingern und richte die Flamme auf den Stift. Die Perle erwärmt sich und das spürst du an den Fingern. Wenn es anfängt weh zu tun, dann drehe den Stift vorsichtig aus. Diese Temperatur tut der Perle gar nichts, das bischen Wärme halten die Fingerkuppen schon aus und der Kleber ist wich und lösbar.

Karl-Heinz


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geklebter Perlenstecker
BeitragVerfasst: 14.05.2014, 08:07 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2663
Wohnort: Raum Leipzig
was mir grad einfällt: das klappt meistens, weil meist Epoxi
aber nicht, wenn Sekundenkleber, dann wäre Aceton geeignet, auch wenns natürlich dauert


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geklebter Perlenstecker
BeitragVerfasst: 20.05.2014, 11:47 
Offline
Auszubi
Auszubi
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2014, 12:48
Beiträge: 22
MKH hat geschrieben:
Hi Leute
Habe heute meinen ersten Perlenstift ausgebaut und finde die Vorgangsweise sehr gut.

Halte die Perle zwischen den Fingern und richte die Flamme auf den Stift. Die Perle erwärmt sich und das spürst du an den Fingern. Wenn es anfängt weh zu tun, dann drehe den Stift vorsichtig aus. Diese Temperatur tut der Perle gar nichts, das bischen Wärme halten die Fingerkuppen schon aus und der Kleber ist wich und lösbar.

Karl-Heinz

Sehr interessant, hätte gedacht das sich die Perlen dabei evt. verfärben oder die Erhitzung irgendwie sichtbar wird.
Wieder was gelernt...tipp topp! :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geklebter Perlenstecker
BeitragVerfasst: 20.05.2014, 13:02 
Offline
Silbernugget
Silbernugget
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2014, 10:42
Beiträge: 61
Hallo Heinrich
Das freut mich, dass ich mal etwas zurückgeben konnte!
Sonst gehen ja die Tipps immer nur in die andere Richtung.
Karl-Heinz


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz