Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 30.09.2020, 10:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Onyx Imitation aus Klebstoff
BeitragVerfasst: 21.07.2006, 15:26 
Offline
Platincent
Platincent
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2006, 18:56
Beiträge: 594
Wohnort: Zuhause
Vielleicht hat das der eine oder andere schon erlebt, da kommt ein Kunde und hat ein sehr günstiges Schmuckstück in Silber, in welchen ein Onyx - Cabochon rund/oval fehlt.

Jedoch möchte der Kunde den Stein möglichst günstig ersetzt haben - eigentlich geschenkt. Da wir allerdings alle Wissen, wie schwer es sein kann einen passenden Stein auf Anhieb zu finden, ohne diesen extra Einschleifen zu lassen, stellt sich dieses Unterfangen als schwierig heraus.

Aber nicht verzagen, da gibt es einen kleinen Trick, der in einer solchen Not entstanden ist. Wir basteln uns eine Onyx-Imitation!

Vorraussetzung:
- der Kunde sollte explizit darüber aufgeklärt werden, dass es sich um eine Imitation handelt, kein Onxy!
- der Stein sollte in einer geschlossenen Zargenfassung fehlen,
- der Stein muss gewölbt sein,
- Zwei-Komponentenkleber
- schwarzer Toner (zum Nachfüllen von Laserdruckern oder Kopierern).

Man nehme nun das Schmuckstück, arbeitet es auf und macht es übergabefertig. Dann nimmt man den Zwei-Komponentenkleber und rührt in zu 2/3 Härter und 1/3 Binder an. Nun wird der Toner vorsichtig untergerührt, so das keine Blasen entstehen. Der Toner verbindet sich mit dem Kleber zu einer tiefschwarzen, homogenen Masse.

Nun erwärmt man das Schmuckstück und den Kleber ganz leicht, wodurch er sehr flüssig wird, und träufelt diesen langsam in die Fassung. Nach und nach füllt sich die Fassung, bis sie bis oben hin voll ist. Dank der guten alten Oberflächenspannung, bildet sich eine schöne Cabochonform.
Aber Vorsicht, der Rand der Fassung darf nicht berührt werden, da sonst der Kleber am Rand herunter läuft. Es sollte man nicht vergessen, das der Kleber während des Trocknens etwas schrumpft, wodurch die Wölbung etwas zurück geht.

Trocknen lassen... Fertig!

Ich habe das bisher einmal gemacht, wegen der oben beschriebenen Situation, jedoch bekam ich den Anhänger ca. 1 Jahr später wieder in die Hand... und man sah - nichts. Die Imitation hatte sich nicht verändert. Die Oberfläche war immer noch glatt und glänzend. Was will man mehr :D

Der Zeiteinsatz belief sich auf ca. 5-6 min.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 21.07.2006, 15:26 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.08.2006, 00:21 
Offline
Golddublone
Golddublone
Benutzeravatar

Registriert: 31.07.2006, 08:18
Beiträge: 251
Wohnort: Wien
Genialer Trick.
Ich kenn ihn.
Vor vielen Jahren mussten wir in der Firma ,in der ich arbeitete den
guten alten UHU+ mit Kohlenstaub zu-rühren.
In die Vertiefungen einspachten,trocknen lassen,schmirgeln,polieren.Hält.
Grüsse
Ewald


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2006, 17:41 
Offline
Silbernugget
Silbernugget
Benutzeravatar

Registriert: 24.03.2006, 14:56
Beiträge: 67
Wohnort: Kassel
Cooler Trick!
Ich mach auch immer alle möglichen Imitationen mit Hilfe von Farbe und Klebstoff und Lacken; z.B. auch Perlmuttimitationen.

_________________
http://www.tagtraumkleider.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: pfusch aber gut
BeitragVerfasst: 09.11.2007, 01:42 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 06.11.2007, 21:19
Beiträge: 7
Wohnort: Bonn
Hi, der trick ist echt gut,

ABER der nächste arme Goldschmied der eine Ringgrößenänderung macht wird sich wunder wenn der "kleber" kocht stinkt platzt !!!

will dann nicht in seiner Haut stecken!! :top: :shock:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onyx Imitation aus Klebstoff
BeitragVerfasst: 12.11.2007, 15:06 
Offline
Platincent
Platincent
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2006, 18:56
Beiträge: 594
Wohnort: Zuhause
Ich habe auch nicht gesagt, das man es einfach so macht, sondern als Angebot für Kunden die kein Geld ausgeben wollen. Da sagt man natürlich wie man das macht und wenn was sein sollte das Sie zu einem kommen sollen. Somit hat man einen zufriedenen Kunden der auch wieder kommt :D


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onyx Imitation aus Klebstoff
BeitragVerfasst: 23.09.2009, 18:52 
Offline
Silberfeilung
Silberfeilung
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2009, 16:53
Beiträge: 32
Hallöchen...

ich finde den Trick auch toll.

Ich suche aber was, was durchsichtig ist... aber trotzdem kräftige Fraben hat.
Sowas in der Art wie das eloxieren von Aluminium. Diese Farben finde ich einfach klasse, sie sollten aber nicht so dünn sein. Ich möchte sie in kleine Vertiefungen gießen.

kennt ihr da was?

Grüßle
Silberlehrling


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onyx Imitation aus Klebstoff
BeitragVerfasst: 23.09.2009, 21:12 
Offline
Silberkorn
Silberkorn
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2008, 21:18
Beiträge: 56
Wie kann man nur imitieren! Das Einschleifen eines echten Steins ist auch nicht so schwer und kostet nicht die Welt.
Konkret, was sollte es denn sein?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onyx Imitation aus Klebstoff
BeitragVerfasst: 23.09.2009, 21:23 
Offline
Silberfeilung
Silberfeilung
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2009, 16:53
Beiträge: 32
Ich möchte mir z.B. irgendwelche Tribals als Vertiefung einfräsen... diese dann mit dem "Imitat" füllen um ein wenig Farbe in das Teil zu bekommen...

Diese Einfräsungen sind nur ca. 0,5 mm tief und sollten durchschimmern, also farbig sein, aber trotzdem den Silbergmaz (weil der Grundköper aus Silber ist) wiederspiegeln. So in etwa wie farbige Spiegel...

So zumindets meine Vorstellung...

Grüßle
Silberlehrling


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onyx Imitation aus Klebstoff
BeitragVerfasst: 22.10.2010, 10:31 
Offline
Silberfeilung
Silberfeilung

Registriert: 16.12.2009, 08:39
Beiträge: 31
Wohnort: Fürstenfeldbruck
es gibt lacke, mit denen man Glühbirnen färben kann, gibts in grün, blau, orange, rot, und lila, sicher auch uv etc. nennt sich Magic Lights Lackstift Hersteller ist Motip
evtl hilfts. soviel ich weiß auf acrylbasis bin mir da aber nich ganz sicher


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onyx Imitation aus Klebstoff
BeitragVerfasst: 18.11.2011, 09:47 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: 10.11.2011, 23:10
Beiträge: 28
@Silberlehrling

Mann kann für deine Tribals auch eine Farbe aus dem Aufzugbau verwenden hört sich komisch an ist aber voll klasse das Zeug .Diese Farbe wird in die Taster eines Aufzugs gespritzt und mit Nitro wenn sie hart ist abgewischt toll habe ich schon für Ringe und Anhänger verwendet wird mega hart wie emaile .... nur rein Informativ.
LG Anja


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Silberring mit Onyx
Forum: Goldschmiedekurs: » Do it yourself Anleitungen zum Selbermachen
Autor: Silberherz
Antworten: 12
Onyx nach Löten grau
Forum: Edelsteine, Perlen, Koralle...
Autor: sinworks
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz