Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 11.11.2019, 23:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Quickcast verstopft
BeitragVerfasst: 25.10.2011, 14:59 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 25.10.2011, 14:41
Beiträge: 48
Hallo,

wie oben schon gesagt, mein Quickcast-System ist, nach dem 2. Versuch Silber in eine Form zu giessen, verstopft.
Jetzt ist ca. ein Viertel des Kanals, auf der Seite der Pfanne, mit schönem 925 Silber gefüllt. Auch intensives Erhitzen hat nichts gebracht. Ich möchte den Tiegel auch nicht kaputt machen. Kann man den Propfen von der Gegenseite rausschlagen? Der Tiegel ist ja ziemlich porös und ich denke, dass da mehr wegbricht als gewollt. Oder bleibt nur bohren übrig?

Gruß Alex


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 25.10.2011, 14:59 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quickcast verstopft
BeitragVerfasst: 25.10.2011, 16:30 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2547
Wohnort: München
Au weia, ich bin mir sicher das der Tiegel rausschlagen nicht überlebt. Vielleicht kannst Du den Pfropfen durch drehen lockern und dann rausziehen.
Auch das ist schon gefährlich genug. Der Tiegel ist auf hohe Wäremisolierung optimiert und leider wirklich sehr empfindlich.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Quickcast verstopft
BeitragVerfasst: 25.10.2011, 17:39 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 25.10.2011, 14:41
Beiträge: 48
Danke Heinrich,

dann weiss ich ja erstmal was ich nicht machen sollte. :/
In einer ruhigen Minute werde ich mal versuchen etwas geschmolzenes Silber hin und herzuschwenken, vielleicht lösst es den Propfen auf.

Gruß Alex


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Quickcast verstopft
BeitragVerfasst: 25.10.2011, 17:50 
Offline
Goldkorn
Goldkorn

Registriert: 29.06.2011, 08:11
Beiträge: 186
Hallo,
ich benutze zwar nicht das Quick cast system sondern normale Tontiegel aber das Verstopfen des Ausgusses dürfte Borax sein. Sieht der Propfen wie dreckiges braungraues glas aus ist es so. Du kannst den Profen ganz einfach von der anderen seite aus ausglühen und so die Öffnung wieder durchgängig machen. Der flüssige Pfrofen fließt dann in den Tiegel zurück.
lg
chris


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Quickcast verstopft
BeitragVerfasst: 25.10.2011, 18:54 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 25.10.2011, 14:41
Beiträge: 48
Hallo chris,

Borax dürfte es nicht sein, da ich kein Borax verwendet habe. Das Tigelteil sollte nicht mit Borax behandelt werden (hab ich mal irgendwo gelesen). Heinrich wird da sicher mehr zu sagen können.
Ne, das steckt schon Silber drin, ich kann es ja sehen und ankratzen.
Gruß Alex


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Quickcast verstopft
BeitragVerfasst: 26.10.2011, 03:58 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2547
Wohnort: München
Stimmt, wenn man bei den Quick-Cast Tiegeln Borax verwendet, klebt sich das in die Poren rein und die Wärmeisolierung wird schlechter.
Die Tiegel sind so gedacht das durch die gute Isolierung das Metall heiss werden kann in einem relativ kalten Tiegel.

Bei den Tontiegeln ist wie Wärmeableitung vergleichsweise sehr hoch. Deshalb müssen die Tontiegel erst heiss gemacht werden, bevor das Metall eine Chance hat zu schmelzen.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Quickcast verstopft
BeitragVerfasst: 26.10.2011, 12:36 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 25.10.2011, 14:41
Beiträge: 48
Hallo,

Operation gelungen, Patient tot ;(
Das Metall ist raus und die Schale zerbrochen. War ich wohl etwas ungeduldig. Ich werde jetzt wohl etwas mit den normalen Tontiegeln rumprobieren.

Gruß Alex


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Quickcast verstopft
BeitragVerfasst: 26.10.2011, 12:52 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2547
Wohnort: München
Wir produzieren gerade für Schula eine Charge Ersatztiegel. Man kann sie also nachbestellen.
Mit normalen Tontiegeln braucht man wesentlich stärkere Brenner.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Quickcast verstopft
BeitragVerfasst: 26.10.2011, 13:51 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 25.10.2011, 14:41
Beiträge: 48
Hab ich schon entdeckt. Aber ich bin mir nicht ganz sicher ob es mit einem neuen Tiegel besser geht.
Der Einguß müsste vom Tigel weg breiter werden und ganz gerade nach unten gehen. Bei mir macht er einen leichten Bogen und ist in der Nähe des Tiegel eine gleichmäßige Röhre. Kann man im "zerlegten" Zustand schön sehen. Die Chance, dass dort etwas hängen bleibt ist schon recht groß.
Ansonsten hast Du recht. Das Metall schmilzt sehr schnell darin und der Teil des Silbers, der es geschafft hat, hat sich schön in der Form verteilt. Für mich war beim Kauf auch noch ausschlaggeben, dass man eigentlich kaum was daneben giessen kann (könnte ja sehr unangenehm werden).

Gruß Alex


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Quickcast verstopft
BeitragVerfasst: 28.10.2011, 10:36 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 25.10.2011, 14:41
Beiträge: 48
Heinrich Butschal hat geschrieben:
Wir produzieren gerade für Schula eine Charge Ersatztiegel.


Dann haut mal rein, meine Bestellung liegt schon vor.

Heinrich Butschal hat geschrieben:
Mit normalen Tontiegeln braucht man wesentlich stärkere Brenner.


Ich habs gemerkt, mit meinem Propan-Spielzeugbrenner, hab ich schon die Raumtemperatur um ein paar Grad erhöht, bevor sich da was tut. Und eine dritte Hand hab ich mir auch gewünscht.

Gruß Alex


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gießen eines Silberrings mit dem QuickCast System
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Neuling
Antworten: 17
Fragen zum Gelbgoldguss mit QuickCast
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Grom
Antworten: 4
QuickCast woher beziehen?
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: HornyMan
Antworten: 20

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz