Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 06.12.2021, 08:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Silber schmelzen..
BeitragVerfasst: 22.10.2011, 22:54 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 23.09.2011, 12:48
Beiträge: 7
Hallo erst mal, bin Anfänger, habe aber schon einige possitive Erfahrungen mit diesem sehr schönen Hobby.
Ich habe meine ersten Schmelzversuche in selbstgebastelten Schmelztigel aus Schamott absolviert. (Steine von ausgedienten Öfen, selbst ausgehölt und in Form gebracht). Gießversuche mit Lötzinn und Sepia-Schalen.
Der nächste Schritt war natürlich in Silber. Dank der genialen Quick Cast Anlage ( bekommt mann beim Schula...) gelang dies auch auf Anhieb.
Nur der nächste Schritt :Schmelzen in normaler 50X50 Schmelzform (auch vom Schula...) wollte einfach nicht mehr gelingen.
Trotzt hoher Flemmentemperatur (schmelze in meiner Schale ca. 15g in 50. sec) wollte in der gekaufeten Schale das Silber (925er) nicht richtig schmelzen.
Von eienm Gießvorgang gar nicht zu reden.
Mach ich was Falsch, oder wo liegt mein Fehler..


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 22.10.2011, 22:54 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silber schmelzen..
BeitragVerfasst: 23.10.2011, 08:45 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2847
Wohnort: Raum Leipzig
der tiegel im quickcastset isoliert besser
deshalb muß die Wärmemenge bei dem günstigeren normalen Tiegeln schon höher sein
und Borax (oder Kochsalz) ist im normalen Pflicht
was hast du denn für einen Flammenwerfer?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silber schmelzen..
BeitragVerfasst: 23.10.2011, 17:53 
Offline
Silberstaub
Silberstaub
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2011, 11:53
Beiträge: 44
Neue Tiegel auch vorher mit Borax glasieren, verhindert das Festkleben von Metall im Tiegel. Und der Tiegel muß vor dem Einfüllen der Metalle ordentlich vorgewärmt sein.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silber schmelzen..
BeitragVerfasst: 23.10.2011, 18:16 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2847
Wohnort: Raum Leipzig
die vom quickcast nicht glasieren, die verbrennen sonst schneller


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silber schmelzen..
BeitragVerfasst: 24.10.2011, 07:44 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008, 14:58
Beiträge: 371
Verwendest Du für den "normalen" 50x50 Tiegel auch den Deckel? Wenn nicht, kann es schon hieran liegen.
Falls ja, musst Du länger heizen, da der Tiegel von der QuickCast (wie Tilo schon schrieb) besser isoliert.
Mit welchem Brenner arbeitest Du denn?

_________________
__________________________
Gruß,
Kai Schula


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silber schmelzen..
BeitragVerfasst: 24.10.2011, 19:01 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 14.05.2010, 21:53
Beiträge: 42
Wohnort: Wuppertal / Bedarieux (FR)
Hallo,
ja, Deckel ist ganz wichtig......
auch sehr hilfreich kann sein, wenn man sich aus Schamottsteinen ein "U" baut. Also drei Wände zwischen denen dann der Schmelztiegel steht. Dadurch geht die Hitze nicht verloren.
Viel Erfolg

Petruschka


www.kreativferien.de

Goldschmiedekurse
in
Wuppertal u. Südfrankreich


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silber schmelzen..
BeitragVerfasst: 16.02.2012, 18:29 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 23.09.2011, 12:48
Beiträge: 7
Danke für die Info.

Mache meine Schmelzschalen jetzt selber aus Blähbeton (speziell-nicht Ytong) und glasiere sie. Funktioniert absulut.
Halten zwar nicht ewig aber sind schnell hergestellt und und kosten (fast) nichts.
Habe mir aber auch einen richtigen Brenner beim K A I bestellt, da sind 120g (silber) gar kein Problem mehr.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silber schmelzen..
BeitragVerfasst: 16.02.2012, 18:40 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2847
Wohnort: Raum Leipzig
was für ein spezieller blähbeton denn, kenne nur y-tong?
schnitzt du aus blöcken?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silber schmelzen..
BeitragVerfasst: 16.02.2012, 19:57 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 23.09.2011, 12:48
Beiträge: 7
Nein ist kein Ytong, ist ungefähr nur ein drittel so schwer, also ultra leicht, aber extrem hitzeunempfindlich. Ist aber etwas poröser und empfindlicher-mechanisch gemeint.
Kann mann ganz leicht mit Feilen oder Schleifpapier bearbeiten. Für die eigentlichr Schmelzschale benutze ich eine Holzkugel mit Schleifpapier beklebt, die ich über einen Akku-Schrauber bediene. Die Bezeichnung oder Hersteller ist mir auch noch unbekannt- habe es von einem Bekannten bekommen. Info folgt...
Gibts da was anderes zum glasieren wie Borax auch noch??


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Silber schmelzen, Schmelzpulver glasig und gelb?
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Silber schmelzen, verarbeiten Anfänger
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: AcidRain
Antworten: 6
Silber schmelzen in Graphit-Schmelztiegel - Borax benötigt ?
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: SuHa1
Antworten: 8
Silber schmelzen und gießen
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: silverstar
Antworten: 9
Weißgold schmelzen
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Ritterchen
Antworten: 15

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz