Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 21.07.2024, 15:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.12.2016, 20:04 
Offline
Goldschatz
Goldschatz

Registriert: 06.07.2016, 19:44
Beiträge: 319
Dank Dir für die Infos. Wie bekommt man denn das hin bei einen Ring, wie das Beispiel von Dir nur das WG zu rhodieren und das Pd nicht? :gruebel:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 09.12.2016, 20:04 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 09.12.2016, 21:12 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2996
Wohnort: Raum Leipzig
da gibts 2 Methoden, die beide nicht so furchtbar innovativ sind ;-)

die schlechtere: Stift/Tampongalvanik: der Badelektrolyt ist in einem "Faserstift" bzw Schwämmchen, in dem der eine Badkontakt steckt, und man streicht entlang der Materialgrenzen: Schicht ist recht dünn

die bessere und für Ringe unbedingt sinnvoll, damit die Schicht wenigstens ein paar Monate hält:
der nicht zu beschichtende Bereich wird mit Lack oder Filzstift hauchdünn beschichtet oder mit Klebeband abgedeckt.
dann ab ins Rhodiumbad und danach den Lack mit Lösungsmittel ablösen oder das Klebeband abziehen

wird bei vielen bicolorschmuckstücken so gemacht, teils auch auf grundmetallmäßig einfarbigen (und da teils sogar boshafterweise auf Trauringen im Katalogversenderbereich: da steht dann bicoloroptik, womit sie ja eben nicht bicolor (WG/GG) versprochen haben wie bei den anderen Angeboten)
hatte ich auch schon bei einem teuren Brillantring gesehn aus dem Juweliersketten-Hause, das etwas religiös klingt, du weißt schon.
da stand im Zerti: GG/RH
ein Schelm, wer Arges dabei denkt

innen wirds dann nicht immer so konsequent gemacht: manchmal drauf verzichtet und man sieht innen manchmal die echten farben
ganz absurd ist es bei vielen einfarbig gelben Industriestücken wie oben erwähntem Ring, wo nicht nur obenauf der bicolorlook mit Teilbeschichtung vorgetäuscht wird, sondern auch innen
außen nutzt es sich ab und innen in der materialsparenden Höhlung bleibt der Beweis für die anfängliche Vera lberung


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.12.2016, 22:27 
Offline
Goldschatz
Goldschatz

Registriert: 06.07.2016, 19:44
Beiträge: 319
Meine Güte. "Getrickse" trifft es da ja schon nicht mehr...

Zwischenzeitlich hat sich aber die Materialwahl schon geklärt:
Es werden 2 Ringe Pd500 mit RG750 Logo.

Momentan habe ich aber nur eine Quelle für 3mm Runddraht in Pd500. Ich suche noch eine Quelle wo ich Pd500 in 3,5mm bekomme oder als 3mm Oktagon.

Plan wäre dann den Ring mit mittelhartem Pd Lot (950°C) herzustellen und dann das RG Logo mit mittlerem RG Lot (800°C) aufzulöten.
Mache ich das dann mit Fluron oder gibt es was sinnvolleres?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.12.2016, 01:57 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2996
Wohnort: Raum Leipzig
pd500 in 3,5 weiß ich nicht, scheint mir ein unübliches Halbzeugmaß
du könntest bei solchen Fragen dazuschreiben, wo du schon geschaut hast
dann müßte man weniger firmen nennen, wo du es noch versuchen könntest, ich aber auch erst nachschauen müßte, was die anbieten (Hafner, heimerle ect)

ich würde fluoron oder Abdeckmittel D nehmen bzw das rote Platinflußmittel
würde ich mal ausprobieren mit einer materialprobe
von der Wirktemperatur sollte das hier besser passen
müßte ich mir mal mitbestellen
https://www.goldschmiedebedarf.de/produ ... ts_id=7535


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.12.2016, 20:33 
Offline
Goldschatz
Goldschatz

Registriert: 06.07.2016, 19:44
Beiträge: 319
Tilo hat geschrieben:
pd500 in 3,5 weiß ich nicht, scheint mir ein unübliches Halbzeugmaß
du könntest bei solchen Fragen dazuschreiben, wo du schon geschaut hast
dann müßte man weniger firmen nennen, wo du es noch versuchen könntest, ich aber auch erst nachschauen müßte, was die anbieten (Hafner, heimerle ect)

Oh, Mann manchmal bin echt bekloppt, sorry. c-hafner und zujeddeloh hatte ich geschaut. (hafner hat nur 3mm und zujeddeloh gar kein Pd, bei den anderen bekommt man hne Gewerbeschein meist gar nix). Bei zujeddeloh sind die 3,5mm gängige Maße für Silber und Gold und der Probering ist halt aus 3,5mm Silber und hat von den Proportionen halt schön gepasst.
Zitat:
ich würde fluoron oder Abdeckmittel D nehmen bzw das rote Platinflußmittel
würde ich mal ausprobieren mit einer materialprobe
von der Wirktemperatur sollte das hier besser passen
müßte ich mir mal mitbestellen
https://www.goldschmiedebedarf.de/produ ... ts_id=7535

Einiges davon bekomt man wieder nicht ohne Gewerbeschein und letzteres erwähnt zumindest Edelmetalle nicht als Einsatzort.
Alle Flußmittel bis 1000°C bei zujeddeloh erwähnen auch nur "undelere" Metalle als Einzatzzweck
http://www.zujeddeloh.de/produkte/werkz ... -_821.html
Komischerweise haben die auch gar kein Platinflußmittel im Angebot, obwohl sie Platin verkaufen. Seltsam das.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Welches Aushärtungsgerät?
Forum: Colorit
Autor: axel
Antworten: 5
Verschiedene Goldschmied Matrialien, Wieviel ist es wert?
Forum: Fragen & Hinweise zum Online-Handel
Autor: KeeperGOD
Antworten: 12
Ösen verlöten
Forum: Verbinden
Autor: Passarge
Antworten: 4
Rhodinieren welches Verfahren ist besser oder Mist
Forum: Galvanik, Edelmetallscheidung, Ätzen
Autor: Non Ferrum
Antworten: 14
Welches licht bei der Arbeit?
Forum: Tipps und Tricks
Autor: NeverSayNever
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz