Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 26.02.2020, 23:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.11.2014, 17:54 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 24.11.2014, 17:51
Beiträge: 3
Guten Tag die Gemeinde.

Ich möchte gern Silber schmelzen und suche dafür einen geeigneten Schmelzofen.

Möchte immer nur ganz kleine Mengen schmelzen , daher reicht also 1 kg locker aus.

Meine Frage ist nur , bei der großen Auswahl kann ich einfach nicht sagen , welcher der richtige ist und möchte mein Geld auch nicht für 08/15 Öfen rauswerfen.

Der Goldbrunn bei ebay ist mir ins AUge gefallen , nur lese ich des öfteren in FOren , dass er schon bei der ersten Betriebnahme den Geist aufgiebt.

Hoffe mir kann jemand helfen

Vielen Vielen Dank
MfG


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 24.11.2014, 17:54 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 24.11.2014, 18:52 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2574
Wohnort: München
1 Kilo sind ja schon größere Mengen bei Silber. Welche Mengen willst Du also wirklich schmelzen und wohin willst Du das Schmelzgut anschließend giessen?

Das wäre wichtig zu wissen bevor man Dir einen Rat gibt.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.11.2014, 21:38 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 24.11.2014, 17:51
Beiträge: 3
oh...

also wir wollen für unseren historischen Verein Münzen und Gabeln/ Messer nachgießen. - was sonst immer mit Zinn erledigt wurde , aber auch echt scheiße aussieht bzw. viel zu weich ist. :---)

Dies wollten wir eigentlich mit Kautschukformen versuchen...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.11.2014, 23:01 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2574
Wohnort: München
Du wolltest Silber in Kautschukformen giessen? Echt?

Das wird nichts.

Silber giesst man in Sandformen oder in gipsgebundene Kristobalitformen. Und hernach ist es weich.

Bestecke sind nur hart weil sie aus Silberblech gestanzt und kalt verformt worden sind. Sobald Du sie glühst werden sie fast so weich wie Zinngüsse.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.11.2014, 09:01 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 24.11.2014, 17:51
Beiträge: 3
Uh danke dir
Das wusste ich nicht.

Münzen sollten aber gehen ?!
Grins ja mit kautschuk hätt ich dann schlechte erfahrung gemacht
Danke dir.

Was für einen ofen würdest du empfehlen?
Viele Grüsse


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.11.2014, 09:39 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2574
Wohnort: München
Du meinst jetzt welchen Ofen für den Silberguss weicher Besteckteile in Kristobaliteinbettmasse?
Ist das Dein Ernst?

Wie willst Du die Einbettmasseform herstellen und wie ausbrennen?

Wenn Du dazu einen Plan hast, kann man einen Schmelzofen in der Kapazität berechnen.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.11.2014, 18:12 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2603
Wohnort: Raum Leipzig
hab mir grad mal die homepage von Goldbrunn angeschaut
ist ja nicht zu glauben, wie die ihre schmelzöfen bejubeln
einfach selbst lesen und seinen Teil denken
goldbrunn.de/produkte


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.11.2014, 08:07 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2574
Wohnort: München
berbel hat geschrieben:
oh...

also wir wollen für unseren historischen Verein Münzen und Gabeln/ Messer nachgießen. - was sonst immer mit Zinn erledigt wurde , aber auch echt scheiße aussieht bzw. viel zu weich ist. :---)

Dies wollten wir eigentlich mit Kautschukformen versuchen...


Die Schmelz- und Giesstemperaturen von Silber sind gut doppelt so hoch wie die von Zinn. Ihr müsstet daher alles umstellen auf ein wesentlich komplizierteres Gussverfahren.

Was hält Ihr davon bei dem Temperaturbereich zu bleiben und nur nach einer härteren, zinnbasierten Gusslegierung in diesem Schmelzbereich zu suchen? Dann könntet Ihr alles andere so belassen wie es bisher gegossen wurde.

Ich würde empfehlen sich da mal durch zu fragen welche Legierung hart und dünnflüssig genug ist für Eure Einrichtung.
https://www.wlw.de/treffer/wismutlegierungen.html
https://www.wlw.de/treffer/zinnlegierungen.html
https://www.wlw.de/treffer/zinklegierungen.html

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.11.2014, 08:17 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2603
Wohnort: Raum Leipzig
Falls das Besteck benutzt werden soll, müßte man aber die Gesundheitsverträglichkeit der etwas härteren Legierungen berücksichtigen
von daher wäre Silber schon ideal


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.11.2014, 21:49 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: 14.01.2013, 13:38
Beiträge: 26
Wohnort: mal hier, mal da
Zum Thema Münzen nachgießen wollte ich noch nachfragen: Darf man Münzen einfach replizieren oder fällt das unter Falschmünzerei? Nicht, dass ihr euch mit einem schönen Vereinsprojekt derbe in die Nesseln setzt! Wär ja schade um die Arbeit :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schmelzofen + Borax
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: santos
Antworten: 43
Eine Bitte um Hilfe, Ring sucht Besitzer
Forum: Stempel, Signets, Meisterzeichen, Punzierungen
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Welche Blechstärke für welchen Verwendungszweck
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: maike
Antworten: 3
Welchen Mikromotor für Goldschmiede könnt Ihr empfehlen?
Forum: Werkzeuge und Maschinen
Autor: platinblond
Antworten: 10
Ausbrennofen, welchen?
Forum: Werkzeuge und Maschinen
Autor: samy001
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz