Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 22.07.2018, 19:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ziehzange hält nichts
BeitragVerfasst: 24.03.2018, 18:39 
Offline
Goldkorn
Goldkorn
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2008, 14:32
Beiträge: 178
Hallo,
ich habe eine kleine Ziehbank mit einer Ziehzange die durch einhängen des Ziehschlittens automatisch zusammengedrückt wird und so den zu ziehenden Draht festhalten soll. Anfangs funktionierte das auch recht gut aber jetzt flutscht mir der Draht immer durch und wird nicht festgehalten. Soll ich mal versuchen schärfere Rillen in die Backen zu fräsen oder habt ihr eine bessere Idee?
Freue mich auf Ideen,
Danke und Grüße,
Tine


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 24.03.2018, 18:39 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ziehzange hält nichts
BeitragVerfasst: 24.03.2018, 19:50 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2313
Wohnort: Raum Leipzig
na wenn es nicht daran liegt, daß der Bereich mit dem Ring (Ziehschlitten) nicht mehr glatt genug ist, weil leicht angerostet, dann mußt du wohl die backen rauher macher
ob nun durch zusätzliche kleine Rillen oder wenige grobe hängt von der dimension der Drahtziehspitzen ab, denke ich
ich
ich würde sachte mit einer Diamantfeile drübergehn
ohne abtragen, nur ritzen umgroßflächig die reibung zu erhöhen
je mehr du vorne abträgst, umso größer die Gefahr, daß die backen gar nicht zusammengehn


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ziehzange hält nichts
BeitragVerfasst: 25.03.2018, 11:01 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1017
Vielleicht klemmt auch nur einfach eine abgerissene Ziehsptze irgendwo dazwischen, oder ein Teil davon, und verhindert das Schließen der Backen.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ziehzange hält nichts
BeitragVerfasst: 25.03.2018, 11:20 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2313
Wohnort: Raum Leipzig
ja, das ist eigentlich auch eine Möglicheit
das sollte man am Lichtspalt der backen der händisch geschlossenen Zange sehen, ob die zugeht


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ziehzange hält nichts
BeitragVerfasst: 25.03.2018, 20:00 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1017
Da hilft eine grobe Stahlbürste

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ziehzange hält nichts
BeitragVerfasst: 25.03.2018, 21:41 
Offline
Goldkorn
Goldkorn
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2008, 14:32
Beiträge: 178
Danke für die Antworten.
Mit der Stahlbürste sauber gemacht hab ich natürlich als erstes versucht, leider ohne Erfolg.
Ich verstehe den Hinweis "na wenn es nicht daran liegt, daß der Bereich mit dem Ring (Ziehschlitten) nicht mehr glatt genug ist, weil leicht angerostet" nicht.
Wenn ich nit dem Daumen über die Backeninnenseiten fahre finde ich es halt sehr weich deswegen auch die Idee mit dem aufrauhen, aber da kann man wohl viel falsch machen wie ich lese.
Hab die Zange jetzt mal seitlich angeschaut. Vorne schließt sie sauber geht allerdings nach hinten bis zu einem Milimeter auf. Das müsste doch OK sein. Sie soll den Draht ja vorne halten.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ziehzange hält nichts
BeitragVerfasst: 25.03.2018, 23:59 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1017
Zitat:
daß der Bereich mit dem Ring (Ziehschlitten) nicht mehr glatt genug ist, weil leicht angerostet

Soll wohl bedeuten, wenn die Zangenhaken nicht mehr ordentlich an der Triangel zusammenrutschen können....glaub ich aber auch nicht dran.
Was ziehst du denn für hartes Material, dass die Backen glatt geworden sind?

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ziehzange hält nichts
BeitragVerfasst: 26.03.2018, 05:51 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 419
Wurde ja schon einiges geschrieben was man machen kann und so wie du es beschreibst,
cantony hat geschrieben:
Vorne schließt sie sauber geht allerdings nach hinten bis zu einem Millimeter auf
sollte es eigentlich passen. Der Spalt hinten stellt sicher das die Zange, sobald du einen Draht greifst, immer noch vorne gut spannt. Vielleicht hilft es wenn du die Backen der Zange Grob Sandstrahlst.
Oder EK hat Recht
El Kratzbürscht hat geschrieben:
Was ziehst du denn für hartes Material
und es liegt nicht an der Zange sondern am Material, am Ziehstein oder am Fett/Öl/Wachs das du zum Ziehen verwendest.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ziehzange hält nichts
BeitragVerfasst: 26.03.2018, 07:57 
Offline
Goldkorn
Goldkorn
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2008, 14:32
Beiträge: 178
Ja klar das weiche Silber hält die Zange natürlich besser als dieses verflucht harte 585GG und vor allem das RG. Hab mir bei euch aber auch schon ein Rezept für ne weichere Legierung geholt ;D Aber der Rest muss auch weg ;)
Ich werd jetzt nochmal mit der Diamantfeile bisschen Profil schaffen.
Danke für eure Hilfe


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ziehzange hält nichts
BeitragVerfasst: 26.03.2018, 09:16 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2293
Wohnort: München
Ich habe bei weichen Legierungen eher das Problem gehabt dass die Zange den Draht zerquetscht hatte als dass die nicht greift. Möglicherweise hakt es an der Kontaktfläche an den Griffenden zu den Ösen die den Griffdruck erzeugen sollen. Ich meine dass die Ösen nicht gleiten um den Griffdruck mit dem Zug erhöhen.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Goldplattiert wie lange hält so einen ring
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Na dann trau ich mich halt!
Forum: Die Schmuck- KUNST GALERIE
Autor: Safira
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz