Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 18.08.2019, 07:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Antwort erstellen
Username:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Smilies
:) ;) ;D :P :lach: :ja: :nein: :/ :| :rolleyes: :( :< ;( :shock: 8-) :top: :flop: :?: :arrow: :lupe: :stumm: :gruebel: :nixweiss: :idee: :schlaumeier: :gut: :flower: :kleeblatt: :!: :i:
Mehr Smilies anzeigen
Schriftgröße:
Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Bestätigungscode
Bestätigungscode:
Bitte bestätige, dass du kein Roboter bist. Bei Problemen kontaktiere bitte die Board Administration..
   

Die letzten Beiträge des Themas - Suche Gießer für kleine Mengen
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Suche Gießer für kleine Mengen  Mit Zitat antworten
Hi hi! :)
Beitrag Verfasst: 17.10.2013, 15:18
  Betreff des Beitrags:  Re: Suche Gießer für kleine Mengen  Mit Zitat antworten
Wer jammert denn,
das >>> :arrow: " :gruebel: " ist das Zeichen für Grübeln

und so sieht "jammern" aus http://sr.photos2.fotosearch.com/bthumb ... 469762.jpg

;)
Beitrag Verfasst: 16.10.2013, 18:06
  Betreff des Beitrags:  Re: Suche Gießer für kleine Mengen  Mit Zitat antworten
Jammern bringt die Sache nicht weiter.

Wer Tore schießen will, muss stürmen! :)
Beitrag Verfasst: 16.10.2013, 17:32
  Betreff des Beitrags:  Re: Suche Gießer für kleine Mengen  Mit Zitat antworten
Ulrich Wehpke hat geschrieben:
....Du brauchst Partner, die ihren Job ernst nehmen und ihn auch ausfüllen.


Wenn der Test erfolgreich ist und ich auf ganz "D" und Europa ausbauen kann,
ja dann brauche ich das ganz sicher :!:

Habe mir für den Test natürlich den schwierigsten Flecken
und das schwierigste, sparsamste Völkchen ausgesucht,
...aber sollte es hier funktionieren, dann funktioniert es in ganz Europa!

...harte Probe :gruebel:
Beitrag Verfasst: 16.10.2013, 09:56
  Betreff des Beitrags:  Re: Suche Gießer für kleine Mengen  Mit Zitat antworten
Da die Schichtstärken bei den Plottern (z.B.Solidscape) eine gewisse Stärke haben müssen und der Plottvorgang immer horizontal, also plan erfolgt, sind, vor allem bei schwachen Biegungen der Oberflächen, hässliche Treppen nicht zu vemeiden, da der Vorgang immer nur 3-achsig verläuft.

Derartige Erscheinungen lassen sich nur durch eine hochwertige Fräsmaschine, dieauf mehr als nur 3 Achsen arbeitet, vermeiden. Nachteil: Hohle Körper können nicht dargestellt werden. In diesen Fällen muss ein Plotter ran. Allerdings sollte man bereits die Modelle nacharbeiten und nicht erst warten bis das Ganze in Metall umgesetzt ist.

Wie immer, ist der ganze Bereich nicht nur vo, Equipment abhängig, sondern er erfordet ebenso den gekonnten und sorgfältigen Umgang mit der Materie. Willst Du derartige Fehler vermeiden, muss Deine Konzeption stimmen und Du brauchst Partner, die ihren Job ernst nehmen und ihn auch ausfüllen.

Melde Dich, wenn die Modelle stehen, dann sehen wir weiter.
Beitrag Verfasst: 15.10.2013, 12:18
  Betreff des Beitrags:  Re: Suche Gießer für kleine Mengen  Mit Zitat antworten
Danke Dir, Heinrich!

..das hatte ich vermutet, aber vermuten bedeutet nicht wissen!
Beitrag Verfasst: 15.10.2013, 10:00
  Betreff des Beitrags:  Re: Suche Gießer für kleine Mengen  Mit Zitat antworten
Plotter nimmt man wenn man ein 3-D Modell hat. Die Texturen an der Oberfläche sind viel feiner geworden, sichtbar sind sie immer noch.
Für Serien nehme ich daher immer noch ein überarbeitetes Modell und eine Silikongummiform.
Beitrag Verfasst: 15.10.2013, 04:19
  Betreff des Beitrags:  Re: Suche Gießer für kleine Mengen  Mit Zitat antworten
Hätte aber doch noch eine Frage,
da mein Wissensstand bei 2009 endet

3D-Plotter

2009 waren die Übergänge nicht nahtlos,
(Zeitraubendes Polieren)
hat sich das verändert und sind die Plotterpreise gesunken, daß es sich lohnen würde
die Wachsmodelle via Plotter herzustellen (duplizieren),
oder verwendet man auch heute nur Plotter für die Erstmuster!
Beitrag Verfasst: 14.10.2013, 23:08
  Betreff des Beitrags:  Re: Suche Gießer für kleine Mengen  Mit Zitat antworten
Mir ging es nur um die reinen Kosten des Gußes,
um die Preislage in "D" zu verstehen, denn dieser Preis plus Materialkosten sind alleine ausschlaggebend
um die wirtschaftliche Rentabilität in "D" zu berechnen,
wenn der Preis zu hoch ist/wäre,
hätte die Weiterführung sich in "D" nicht gelohnt!

Melde mich gerne, wenn ich die Wachsduplikate habe,
denn auch beim Guß kann es Schwierigkeiten und Änderungen geben,
die man am besten bzw. erst bei einer Arbeitsprobe erkennt!


____________________________________________________
es gehen einige auf Bronze ueber, seit dem die Edelmetalpreise
doch sehr unstabil sind, es wurde so einges auch auf dem Luxusmarkt vorgestellt!
Beitrag Verfasst: 14.10.2013, 22:47
  Betreff des Beitrags:  Re: Suche Gießer für kleine Mengen  Mit Zitat antworten
Hallo Frank,

Du erwartest, dass Du ernst genommen wirst, redest hier nur von Qualität und wie sie Dich schon geleimt haben und so weiter. Aber aus Deinen Zeilen wird noch nicht mal deutlich in welcher Qualität Du "Was" gegossen haben willst. Ob es hochglanz poliert sein soll, oder ob es roher Guss sein soll. Das Einzige was rüber kam, ist dass die Güsse aus Rotbronze sein sollen, was im Schmuckbereich aber nicht richtig passt, denn wir verarbeiten hier Edelmetalle. Deinen Zeilen habe ich weiterhin entnehmen können, dass Du an den Preisen interessiert bist. Beim augenblicklichen Stand der Informationen, ist diese Frage jedoch nicht schlüssig zu beantworten.
Wie sehen Deine Modelle aus, oder müssen sie erst noch hergestellt werden?

Wenn Du mehr als das was ich hier sage wissen willst, dann sollest Du eine schriftliche Anfrage unter Beilegung einer Zeichnung mit Bemaßung, oder eines Musters, einer genauen Beschreibung der Wünsche und den weiteren Produktionsanforderungen stellen. Die Kontaktdaten kannst Du diesem Forum entnehmen.

Ich darf Dir versichern, dass hier wohl jeder schon auf die gleiche, oder ähnliche Weise auf den Bauch gefallen ist wie Du. Und so nimm es bitte nicht krumm, wenn wir Nägel mit Köpfen machen. Du willst ja schließlich auch korrekte Sachen haben.
Beitrag Verfasst: 14.10.2013, 18:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz