Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 02.12.2022, 06:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Bitte eure Fragen nur hier einstellen wenn Ihr:

  1. Nur eine Frage habt und eine Anmeldung in diesem Forum für euch keinen Sinn macht.
  2. Nicht sicher seit in welche der Fachforen Eure Frage hin gehört z.B. da sich sich überschneiden:
    Steine gravieren einstellen in :arrow: Werkzeuge und Maschinen oder doch Edelsteine, Perlen, Koralle...
    Probleme bei der Weiterverarbeitung von Graugold. :arrow: Metallische Werkstoffe oder doch in Verformen?

Wenn Ihr als Gast Fragen stellt und diese Beantwortet wurden, werden sie nach einer gewissen Zeit in die passende Rubrik verschoben.
Macht euch also keine Sorgen, wir helfen euch..


Mit freundlichen Grüßen
Das Foren Team



Antwort erstellen
Username:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Smilies
:) ;) ;D :P :lach: :ja: :nein: :/ :| :rolleyes: :( :< ;( :shock: 8-) :top: :flop: :?: :arrow: :lupe: :stumm: :gruebel: :nixweiss: :idee: :schlaumeier: :gut: :flower: :kleeblatt: :!: :i:
Mehr Smilies anzeigen
Schriftgröße:
Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Bestätigungscode
Bestätigungscode:
Bitte bestätige, dass du kein Roboter bist. Bei Problemen kontaktiere bitte die Board Administration..
   

Die letzten Beiträge des Themas - Welcher Hammer für grobe Hämmeroptik?
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Hammer für grobe Hämmeroptik?  Mit Zitat antworten
Habt Ihr noch einen persönlichen Tipp für mich? Was bevorzugt Ihr?
Lieben Dank und einen schönen 1. Advent!
Beitrag Verfasst: 01.12.2013, 10:02
  Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Hammer für grobe Hämmeroptik?  Mit Zitat antworten
ausprobieren, was dir liegt im Sinne von: Gewicht, Tiefe und Form der Einschläge/des Musters
Beitrag Verfasst: 30.11.2013, 23:03
  Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Hammer für grobe Hämmeroptik?  Mit Zitat antworten
Und welche Art von Hammer ist am besten geeignet? Bretthammer, Polierhammer, Treibhammer,...?
Punzen besitze ich leider noch nicht...
Beitrag Verfasst: 30.11.2013, 22:29
  Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Hammer für grobe Hämmeroptik?  Mit Zitat antworten
klar
für Amateure ohne Staucheisen eine echte Herausforderung
deshalb kleiner anfangen und so lange rundum hämmern, bis er paßt

wie viel kleiner?
kommt auf Dicke und STärke des Hämmerns an ;-)
Beitrag Verfasst: 30.11.2013, 22:22
  Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Hammer für grobe Hämmeroptik?  Mit Zitat antworten
Größer wird der Ring trotzdem, also muss man abwechselnd hämmern und stauchen.
Beitrag Verfasst: 30.11.2013, 21:54
  Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Hammer für grobe Hämmeroptik?  Mit Zitat antworten
je dicker der Ring ist, umso weniger wird sich das Hämmern auf die Größe auswirken
zielgenauer grober Hammerschlag ist mit Punzen möglich (oval. Kugelig)
Beitrag Verfasst: 30.11.2013, 18:12
  Betreff des Beitrags:  Welcher Hammer für grobe Hämmeroptik?  Mit Zitat antworten
Liebe Goldschmiede,
ich möchte einen schlichten Silberring mit einer gröberen Hammerschlagoptik versehen. Kann ich das machen, ohne dass der Ring weiter wird? Welcher Hammer ist am besten geeignet?
Danke für Eure Hilfe!!!
Viele Grüße von einem Hobby-Anfänger-Schmied
Beitrag Verfasst: 30.11.2013, 17:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz