Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 17.01.2021, 04:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Bitte eure Fragen nur hier einstellen wenn Ihr:

  1. Nur eine Frage habt und eine Anmeldung in diesem Forum für euch keinen Sinn macht.
  2. Nicht sicher seit in welche der Fachforen Eure Frage hin gehört z.B. da sich sich überschneiden:
    Steine gravieren einstellen in :arrow: Werkzeuge und Maschinen oder doch Edelsteine, Perlen, Koralle...
    Probleme bei der Weiterverarbeitung von Graugold. :arrow: Metallische Werkstoffe oder doch in Verformen?

Wenn Ihr als Gast Fragen stellt und diese Beantwortet wurden, werden sie nach einer gewissen Zeit in die passende Rubrik verschoben.
Macht euch also keine Sorgen, wir helfen euch..


Mit freundlichen Grüßen
Das Foren Team



Antwort erstellen
Username:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Smilies
:) ;) ;D :P :lach: :ja: :nein: :/ :| :rolleyes: :( :< ;( :shock: 8-) :top: :flop: :?: :arrow: :lupe: :stumm: :gruebel: :nixweiss: :idee: :schlaumeier: :gut: :flower: :kleeblatt: :!: :i:
Mehr Smilies anzeigen
Schriftgröße:
Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Bestätigungscode
Bestätigungscode:
Bitte bestätige, dass du kein Roboter bist. Bei Problemen kontaktiere bitte die Board Administration..
   

Die letzten Beiträge des Themas - Mokume gane beizen
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Mokume gane beizen  Mit Zitat antworten
Vielen Dank nochmals für die guten Tipps!
Liebe Grüße
Zato
Beitrag Verfasst: 30.10.2019, 12:39
  Betreff des Beitrags:  Re: Mokume gane beizen  Mit Zitat antworten
Am einfachsten geht wirklich die Anlass Methode wie von El Kratzbürscht beschrieben. Nach dem erwärmen aber nicht abschrecken, einfach auskühlen lassen. Leider ist die Dunkele Färbung, wenn der Ring getragen wird, nicht von Dauer. Dann wird er wieder Blank. Ist bei der Chemischen Methode leider auch nicht recht viel anders.
Beitrag Verfasst: 29.10.2019, 16:01
  Betreff des Beitrags:  Re: Mokume gane beizen  Mit Zitat antworten
Im Dunst von Salmiakgeist wird das Kupfer dunkel. Beobachten und nicht zu lange. Und du kannst etwas Kochsalz in den Salmiakgeist tun.
Oder einfach noch mal vorsichtig anlassen (erwärmen). 200° 30min. im Backofen reicht auch.
Beitrag Verfasst: 28.10.2019, 22:52
  Betreff des Beitrags:  Re: Mokume gane beizen  Mit Zitat antworten
Vielen Dank für die rasche Antwort.
Liebe Grüße
Zato
Beitrag Verfasst: 27.10.2019, 16:04
  Betreff des Beitrags:  Re: Mokume gane beizen  Mit Zitat antworten
Das Kupfer wird sowieso dunkel anlaufen, frisch hellrot müsste es angeschliffen sein. Notfalls mit einer leichten Säure aufhellen. Zitrone und Essig müssten dafür gehen.
Beitrag Verfasst: 27.10.2019, 08:38
  Betreff des Beitrags:  Mokume gane beizen  Mit Zitat antworten
Schönen guten Tag!
Ich habe nun meinen Erstversuch mit Mokume gane (Silber+Kupfer) hinter mir.
Wahrscheinlich alle Fehler gemacht, die man so machen kann. Aber trotzdem,
besser als befürchtet.
Nun ist der Kontrast zwischen Silber und Kupfer nicht so deutlich, wie ich es mir
vorstelle/wünsche.
Sollte zur Hervorhebung der Farbunterschiede eine spezielle Beize verwendet werden?
Vielen Dank und bitte um Nachsehen für meine laienhaften Fragen.
Liebe Grüße
Zato
Beitrag Verfasst: 26.10.2019, 09:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz