Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 05.07.2022, 17:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Antwort erstellen
Username:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Smilies
:) ;) ;D :P :lach: :ja: :nein: :/ :| :rolleyes: :( :< ;( :shock: 8-) :top: :flop: :?: :arrow: :lupe: :stumm: :gruebel: :nixweiss: :idee: :schlaumeier: :gut: :flower: :kleeblatt: :!: :i:
Mehr Smilies anzeigen
Schriftgröße:
Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Bestätigungscode
Bestätigungscode:
Bitte bestätige, dass du kein Roboter bist. Bei Problemen kontaktiere bitte die Board Administration..
   

Die letzten Beiträge des Themas - Wie am besten Armband Glieder reparaieren?
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Wie am besten Armband Glieder reparaieren?  Mit Zitat antworten
Also löten geht nicht , kleben hält nicht, schweißen würde gehen, aber nicht selbst, weil ich mal davon ausgehe, daß du kein kleines Schweißgerät hast? Dann wäre nieten noch eine Möglichkeit.
Beitrag Verfasst: 21.04.2022, 14:41
  Betreff des Beitrags:  Re: Wie am besten Armband Glieder reparaieren?  Mit Zitat antworten
En0815 hat geschrieben:
die Verformungskräfte sind wahrscheinlich zu hoch für die Verklebung darum kann das auch was anderes werden ..... Hauptsache es hält ;-)
Mit dem Verlöten müßte klappen aber wo kriege ich das Material dazu?


er will also nicht kleben und dann kommt deine Antwort mit dem Löten

wenn du Hartlöten mit anschließendem Kleben kombinieren willst, (du meinst, die fehlenden originalen Stecknieten nachbauen?) dann musst du das auch so erklären
in deinem text steht nur: was nehmen, was ineinanderpasst, Rohr oder massiv und dann löten

bloss ist das ja nicht gesucht, sondern was anderes, haltbareres

meinst du also zusammengefasst: Originalverbindung nachbauen und dann nur diese oder alle kleben? und hoffen, dass es besser hält als die Klebung zuvor?
Beitrag Verfasst: 18.04.2022, 19:03
  Betreff des Beitrags:  Re: Wie am besten Armband Glieder reparaieren?  Mit Zitat antworten
Tilo guck mal genau hin. Es werden lediglich je 1 Kopf auf 1 Stift/ Röhrchen (Messing) single gelötet und diese je beiden als "Nieten" beim Verbinden ineinander geklebt.
Da ist in Punkto Arroganz vielleicht ein Fünkchen dran?

Wer lesen kann hat mehr vom Leben.
Beitrag Verfasst: 18.04.2022, 15:52
  Betreff des Beitrags:  Re: Wie am besten Armband Glieder reparaieren?  Mit Zitat antworten
haha, du lötest neben carbongliedern? das will ich sehn!
nur zu Erinnerung: das ist Epoxidharz mit Kohlefasern

das ist jetzt Pech, dass er mich als arrogant bezeichnet hat. ich hab nämlich keine Lust mehr und
stattdessen kommen Tips wie an carbongliedern mit mindestens-700-Grad-Lot zu arbeiten und dass das Goldschmiede so machen
sensationell

NEIN, machen sie nicht!
und an den Edelstahlgliedern würde ich auch nicht mit Silberlot löten, weil die dann so schwarz werden, was sich nur sehr mühsam aufarbeiten lässt
Beitrag Verfasst: 17.04.2022, 23:57
  Betreff des Beitrags:  Re: Wie am besten Armband Glieder reparaieren?  Mit Zitat antworten
Also Messing kannst du auch mit Silberlot löten, wenn du vorsichtg bist. Du benötigst dazu Silberlot und ein geeignetes Flussmittel z.B. https://www.hbm-machines.com/de/p/cfh-f ... xQQAvD_BwE Und Löt-und Reinigungsequippment. Es gibt hier bestimmt irgendwo eine allgemeine Anleitung zum Löten. Falls du nicht hartlöten möchtest geht vielleicht auch weichlöten, die Goldschmiede würden das halt auf jeden Fall hart löten.
Anstatt dem inneren Röhrchen kannst du natürlich auch einen Stift nehmen, der schön eng in das äußere Röhrchen passt.

Aber wenn du die Pilzköpfe gar nicht brauchst kannst du ja auch die Hohlnieten nehmen.
Beitrag Verfasst: 17.04.2022, 23:41
  Betreff des Beitrags:  Re: Wie am besten Armband Glieder reparaieren?  Mit Zitat antworten
El Kratzbürscht hat geschrieben:
"Der einzige, der sich darüber Gedanken gemacht hat" vielleicht nicht, aber deinen Gedanken fand wohl auch keiner etwas hinzu zu fügen.

Seh ich das richtig, dass es je 2 ineinander gesteckte Röhrchen mit je 1 Pilzkopf sind?

Erinnert mich irgendwie an eine Fahrradkette.

Das Armband soll auch nicht nur zusammengebastelt werden, sondern die Optik mit den Pilzköpfen auch erhalten bleiben oder auch nicht?
Weil die Hohlnieten hätten ja keinen Pilzkopf. Und was tun, wenn schon welche fehlen?

@ En0815 du müsstest also runde Messingplättchen ausstanzen und diese in irgendeinem Gesenk gerundet bekommen, diese auf entsprechende Messingröhrchen löten, und diese, tja, paarweise ineinander verkleben. Oder habe ich etwas falsch verstanden?


Sorry für die späte ANtwort (email war im Spam-Ordner)

Ja, so in etwa sieht es aus daß es solche Pilze sind die in einem Röhrchen sitzen (3 Pilze und 1 Röhrchen fehlen bereits)
Die Optik muß nicht erhalten bleiben denn ich glaube daß ist wegen der Breite des Armbands und Durchmesser dieser Pilze eine Fehlkonstruktion, die Verformungskräfte sind wahrscheinlich zu hoch für die Verklebung darum kann das auch was anderes werden (ich kann Gold, Silber, Platin usw. selber Galvanisieren) Hauptsache es hält ;-)
Mit dem Verlöten müßte klappen aber wo kriege ich das Material dazu? Ich habe Probleme mit den passenden Suchberiffen (Deutsch ist nicht meine Muttersprache)
Beitrag Verfasst: 17.04.2022, 22:55
  Betreff des Beitrags:  Re: Wie am besten Armband Glieder reparaieren?  Mit Zitat antworten
"Der einzige, der sich darüber Gedanken gemacht hat" vielleicht nicht, aber deinen Gedanken fand wohl auch keiner etwas hinzu zu fügen.

Seh ich das richtig, dass es je 2 ineinander gesteckte Röhrchen mit je 1 Pilzkopf sind?

Erinnert mich irgendwie an eine Fahrradkette.

Das Armband soll auch nicht nur zusammengebastelt werden, sondern die Optik mit den Pilzköpfen auch erhalten bleiben oder auch nicht?
Weil die Hohlnieten hätten ja keinen Pilzkopf. Und was tun, wenn schon welche fehlen?

@ En0815 du müsstest also runde Messingplättchen ausstanzen und diese in irgendeinem Gesenk gerundet bekommen, diese auf entsprechende Messingröhrchen löten, und diese, tja, paarweise ineinander verkleben. Oder habe ich etwas falsch verstanden?
Beitrag Verfasst: 16.04.2022, 02:17
  Betreff des Beitrags:  Re: Wie am besten Armband Glieder reparaieren?  Mit Zitat antworten
danke gleichfalls
Beitrag Verfasst: 12.04.2022, 08:48
  Betreff des Beitrags:  Re: Wie am besten Armband Glieder reparaieren?  Mit Zitat antworten
Gut, dass Du es nicht persönlich nimmst. Einen wunderschönen, sonnigen Tag, wünsche ich Dir. :-)
Beitrag Verfasst: 12.04.2022, 08:34
  Betreff des Beitrags:  Re: Wie am besten Armband Glieder reparaieren?  Mit Zitat antworten
naja, so viel würde es bei mir nicht kosten, aber es war ja gar nicht die Frage, wer es machen würde, sondern es ging um Hilfe zur Selbsthilfe
ohne auch nur im geringsten anzudeuten, wie die eigenen Fähigkeiten und Werkzeugausstattung sind

und ich war der einzige, der sich darüber Gedanken machte und Tips gab und werde dafür beschimpft
fand ich gestern schon einigermaßen lustig, habs aber ignoriert.

für Profiwerkstatt würden mir schon Lösungen einfallen, die zu nennen aber wieder nur Nachfragen produzieren würden, da die Benutzung von google wohl unter der Würde des Fragestellers ist

das Armband nochmal zu kaufen wäre allerdings komplett rausgeworfenes Geld, denn das würde sich ja auch zerlegen
Beitrag Verfasst: 12.04.2022, 08:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz