Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 14.08.2022, 00:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Bitte eure Fragen nur hier einstellen wenn Ihr:

  1. Nur eine Frage habt und eine Anmeldung in diesem Forum für euch keinen Sinn macht.
  2. Nicht sicher seit in welche der Fachforen Eure Frage hin gehört z.B. da sich sich überschneiden:
    Steine gravieren einstellen in :arrow: Werkzeuge und Maschinen oder doch Edelsteine, Perlen, Koralle...
    Probleme bei der Weiterverarbeitung von Graugold. :arrow: Metallische Werkstoffe oder doch in Verformen?

Wenn Ihr als Gast Fragen stellt und diese Beantwortet wurden, werden sie nach einer gewissen Zeit in die passende Rubrik verschoben.
Macht euch also keine Sorgen, wir helfen euch..


Mit freundlichen Grüßen
Das Foren Team



Antwort erstellen
Username:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Smilies
:) ;) ;D :P :lach: :ja: :nein: :/ :| :rolleyes: :( :< ;( :shock: 8-) :top: :flop: :?: :arrow: :lupe: :stumm: :gruebel: :nixweiss: :idee: :schlaumeier: :gut: :flower: :kleeblatt: :!: :i:
Mehr Smilies anzeigen
Schriftgröße:
Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Bestätigungscode
Bestätigungscode:
Bitte bestätige, dass du kein Roboter bist. Bei Problemen kontaktiere bitte die Board Administration..
   

Die letzten Beiträge des Themas - 18K Goldarmband verlängern - Ding der Unmöglichkeit?
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: 18K Goldarmband verlängern - Ding der Unmöglichkeit?  Mit Zitat antworten
da an anderer stelle schon größere auflösung gezeigt wurde: eindeutig garibaldimuster
Beitrag Verfasst: 04.07.2022, 23:12
  Betreff des Beitrags:  Re: 18K Goldarmband verlängern - Ding der Unmöglichkeit?  Mit Zitat antworten
Ich denke dass es doppelte Rundösen sind.

Nur zum Beispiel. Man kann es auch so machen, das war bestimmt billig. :lach:

Beitrag Verfasst: 02.07.2022, 13:13
  Betreff des Beitrags:  Re: 18K Goldarmband verlängern - Ding der Unmöglichkeit?  Mit Zitat antworten
Das Foto ist schon sehr unscharf. Es sieht für mich nach normal runden Ösen aus, oder? Den Preis finde ich auch völlig in Ordnung.
Immer daran denken, daß ein fünftel davon alleine schon die Steuer ist.
Beitrag Verfasst: 02.07.2022, 12:21
  Betreff des Beitrags:  Re: 18K Goldarmband verlängern - Ding der Unmöglichkeit?  Mit Zitat antworten
Ich halte das Angebot des Goldschmiedes nicht für zu teuer. Es ist nun mal Arbeit.

Die Vorarbeit ist nicht zu unterschätzen. Sie kostet Zeit. Es muss in der passenden Goldfarbe eine Goldlegierung beschafft werden (evtl. müssen ein bis zwei Legierungsversuche unternommen werden), dann muss daraus ein Draht gezogen werden, in exakt dem Durchmesser des bisherigen Drahtes. Ein zehntel Millimeter mehr oder weniger würde auch dem Laien später auffallen. Dann muss ein Stahl gefunden werden, der den passenden Durchmesser zum Wickeln der Ösen hat. Wenn man den nicht zufällig da hat, muss das extra gedreht werden. Der Rest, das Wickeln der Ösen, aufsägen, zusammensetzen und löten, danach Beizen und polieren, ist der einfachere Teil der Übung.

Wenn bei einem Oldtimer Auto der Unterboden durchgerostet ist, kann man das mit Teer zuschmieren, für ein paar hundert Euro, ein Blech draufschweißen für einen Tausender oder nach der Originalform ein Blech mehrfach falten, zuschneiden und sorgfältig einschweißen. Damit es wieder aussieht, so wie es original war. Das kostet dann richtig. Und dann ist nicht einmal ein Gramm Gold dabei.
Beitrag Verfasst: 30.06.2022, 14:28
  Betreff des Beitrags:  18K Goldarmband verlängern - Ding der Unmöglichkeit?  Mit Zitat antworten
Hallo zusammen :)

Ich melde mich hier, weil ich sehr gerne erneut mein Taufarmband um 1cm verlängern lassen möchte. Das Kettchen ist 28 jährig und wurde in meiner Kindheit und Jugend mehrfach mit dem selben Kettenmuster verlängert. Nun scheint dies aber in der heutigen Zeit ein schier unmögliches Unterfangen zu sein. Ich habe nun bei 3 Ateliers angefragt und das einzige Angebot war die Kette mit einer Rundanker- oder Panzerkette zu verlängern. Dies fände ich jedoch optisch sehr störend, zumal die angebotenen Kettenglieder in der selben Breite deutlich massiver waren. Das selbe Kettenmuster gäbe es nirgends mehr und selbst anfertigen kommt anscheinend nicht in Frage. Der Kostenvoranschlag war mit 270 CHF (ca 270 Euro) wie ich finde auch ziemlich saftig.

Was meint Ihr Experten dazu? Sieht jemand eine Möglichkeit, das Kettchen im selben (oder ähnlichen) Muster zu verlängern?

Vielen Dank und lieber Gruss!
Bild
Beitrag Verfasst: 29.06.2022, 19:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz