Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 04.12.2022, 23:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Antwort erstellen
Username:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Smilies
:) ;) ;D :P :lach: :ja: :nein: :/ :| :rolleyes: :( :< ;( :shock: 8-) :top: :flop: :?: :arrow: :lupe: :stumm: :gruebel: :nixweiss: :idee: :schlaumeier: :gut: :flower: :kleeblatt: :!: :i:
Mehr Smilies anzeigen
Schriftgröße:
Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Bestätigungscode
Bestätigungscode:
Bitte bestätige, dass du kein Roboter bist. Bei Problemen kontaktiere bitte die Board Administration..
   

Die letzten Beiträge des Themas - Luxus pur, Blattgold in der Küche: Heute Danziger Goldwasser
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Luxus pur, Blattgold in der Küche: Heute Danziger Goldwasser  Mit Zitat antworten
Danziger Goldwasser

Der Gewürzlikör wird schon seit Jahrhunderten hergestellt und besticht durch ein glanzvolles Erscheinungsbild. In Schwabach wird ein Orangenlikör mit Goldflocken angeboten, den man als Aperitif mit Sekt oder Champagner auffüllt. Werden Goldflocken allerdings „pur“ in ein Glas gegeben und mit Sekt aufgefüllt, schwimmen sie dann obenauf, denn Goldflocken vermischen sich nur mit hochprozentigen Flüssigkeiten oder konzentrierten Zuckerlösungen.


Zutaten:
1250 g Alkohol
12 Tropfen Muskatöl
1000 g Rosenwasser
12 Tropfen Zitronenöl
15 Tropfen Safrantinktur
1000 g Spiritus Aurantii florum
12 Tropfen chinesisches Zimtöl
Und ein ganz klein wenig Blattgold

Anmerkung:
Spiritus Aurantii florum ist eine Lösung von 10 Teilen Pomeranzenblütenöl in 990 Teilen
Alkohol (80%). In den fertigen Likör werden nun einige Blätter fein zerschnittenes Blattgold verteilt.

Glänzende Dekorationsideen:
Sekt- oder Weingläser lassen sich auch mit einem Rand aus echtem Gold schmücken. Dazu wird der Glasrand zunächst
mit einem Stück Zitrone befeuchtet und anschließend in Goldstaub, -flocken oder -flitter getaucht. Damit es nicht zu kostspielig wird, kann man feinen Zucker untermischen.


Bedenkenloser Verzehr:
Echtes Blattgold, also 24-karätiges Gold, ist zum Verzehr geeignet. Gold verändert den Geschmack von Lebensmitteln nicht, es schmeckt schlicht nach gar nichts. Vorsicht ist beim Einkauf geboten. Goldprodukte kann man am besten über das Internet bestellen. Vereinzelt findet man sie auch in ausgesuchten Feinkost- und Großhandelsgeschäften. 24-karätiges Gold ist um ein Vielfaches teurer, aber auch reiner als zum Beispiel Produkte mit 22 Karat. 10 Blätter Blattgold (Größe circa 6,5 mal 6,5 Zentimeter) kosten zwischen 15 und 30 Euro. 400 Sternchen (Größe: 3 Millimeter), 24-karätiges Gold im Flacon kosten circa 15 Euro, 500 Herzchen, 24 Karat, rund 15 Euro. Wer Golddekorationen zum Essen kauft, sollte genau darauf achten, welche Stoffe darin enthalten sind. Bei einigen wird der Lebensmittelfarbstoff E 175 erwähnt, hierbei handelt es sich nicht um einen Farbstoff im herkömmlichen Sinn, sondern schlicht um Gold.
Beitrag Verfasst: 09.01.2006, 17:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz