Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 19.01.2022, 18:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: löten mit Maxigas 400
BeitragVerfasst: 08.01.2010, 11:41 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 08.01.2010, 11:40
Beiträge: 5
Hallo ihr Lieben,

habe vor einiger Zeit ein Autogenschweiss-und Hartlötgerät gekauft und dieses nun angeschlossen.
Als ich Sauerstoff aufgedreht habe ging dies auch gut, dann habe ich den Gasbehälter (Gemisch aus 21,5%Aceton, 1,5%Pentane, 21,0%Propan) aufgedreht.....es kam Gas aber es machte so quitschende Geräusche. Nun hab ich mich nicht getraut mal zu probieren ob ich eine Flamme bekomme da mir dieses Geräusch ein wenig unbehaglich vorkam. :nixweiss:
Bitte helft mir...wer weiss ob dieses Quitschen normal ist????? Würde sogern mal zuHause löten!!!!

Vielen vielen Dank schon mal im vorraus,melanie


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 08.01.2010, 11:41 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: löten mit Maxigas 400
BeitragVerfasst: 08.01.2010, 15:23 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008, 14:58
Beiträge: 371
Hallo Melanie,

zunächst einmal: ist alles gemäß Anleitung richtig angeschlossen und dicht?

Ich gehe mal davon aus, dass es sich um eine "Baumarkt"-Garnitur mit Gaskartuschen handelt, oder?

Prüfe mal, ob der/die Druckminderer richtig eingestellt sind. Dann solltest Du auch die Düse(n) auf festen Sitz kontrollieren. Ein zischendes Geräusch ist normal, aber quietschen sollte es eigentlich nicht.

Gruß,
Kai Schula

_________________
__________________________
Gruß,
Kai Schula


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: löten mit Maxigas 400
BeitragVerfasst: 08.01.2010, 16:57 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 08.01.2010, 11:40
Beiträge: 5
Hallo,

erst einmal Danke schön für die schnelle Antwort!
Ja, ich meine ich habe alles Sachgemäss angeschlossen.
Die Druckminderer sind im Schlauch eingebaut. Habe nun noch einmal geprüft ob alles fest verschraubt ist, aber es macht immernoch so komische Geräusche. Die Flamme fkt. nun auch aber es Quietscht leider immernoch.

Habe im Baumarkt das Rothenberger Industrial ROXY-KIT Autogenschweiss-und Hartlötgerät gekauft.

LG, melanie


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: löten mit Maxigas 400
BeitragVerfasst: 08.01.2010, 17:33 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2933
Wohnort: München
Dann probiere es mal anders rum. Zuerst das Gas aufdrehen und vorne anzünden, dann ganz langsam Sauerstoff dazugeben.

Dur wirst sehen das man viel Gas und wenig Sauerstoff braucht um die richtige Mischung zu erzielen.

Das Qietschen kommt von zu viel Sauerstoff und zu wenig Brenngas.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: löten mit Maxigas 400
BeitragVerfasst: 08.01.2010, 18:14 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 08.01.2010, 11:40
Beiträge: 5
Also, das quietschen ist mal mehr mal weniger vorhanden!
Hab es nun auch mal mit weniger Luft probiert.
Ist ganz schön schwierig die richtige Mischung zu finden wenn man die tollen Geräte im Geschäft gewohnt ist!

naja, aller Anfang ist schwer und ich hoffe es klappt bald besser.
Für jeden weiteren Ratschlag gerne Dankbar!

Lg an alle Helfer


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: löten mit Maxigas 400
BeitragVerfasst: 08.01.2010, 18:15 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 08.01.2010, 11:40
Beiträge: 5
ach so....es quietscht tatsächlich nur wenn ich den Gasbehälter aufdrehe, egal ob die Luft an oder aus ist!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: löten mit Maxigas 400
BeitragVerfasst: 08.01.2010, 18:24 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2933
Wohnort: München
Mit Luft arbeitest Du wohl nicht? Du meintest Sauerstoff? Richtig?

Wenn die Gasleitung alleine quietscht dann ist etwas mit dem Druckminderer nicht in Ordnung.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Zuletzt geändert von Heinrich Butschal am 08.01.2010, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: löten mit Maxigas 400
BeitragVerfasst: 08.01.2010, 18:30 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 08.01.2010, 11:40
Beiträge: 5
Ja, natürlich Sauerstoff! :idee:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: löten mit Maxigas 400
BeitragVerfasst: 08.01.2010, 20:21 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008, 14:58
Beiträge: 371
Also wenn es unabhängig vom eingestellten Gasdruck quietscht, vermute ich entweder den Druckminderer oder ein nicht ganz offener Durchgang im Schlauchsystem.
Was z.B. sein könnte ist, dass eine Dichtung verrutscht ist und nun eine Leitung teilweise verstopft.

Prüfe mal diese Punkte bzw. trage den ganzen Kram wieder zum Baumarkt und lass' die das prüfen, schließlich haben die Dir das ja verkauft.
Und mit Gasanalagen ist nicht zu Spaßen!

Gruß
Kai Schula

_________________
__________________________
Gruß,
Kai Schula


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz