Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 21.01.2019, 18:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Art Clay 950 und Art Clay Sterling
BeitragVerfasst: 12.11.2016, 20:17 
Online
Platincent
Platincent

Registriert: 03.10.2016, 17:14
Beiträge: 592
Wohnort: Klagenfurt
Hallo!

Hab beim Stöbern im Netz entdeckt, dass es Silber Clay auch in der 950er und 925er Variante gibt.

Hat das schon jemand ausprobiert oder verwendet es - welche Erfahrungen habt ihr gegebenenfalls damit gemacht?

LG
Heidrun


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 12.11.2016, 20:17 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 12.11.2016, 21:32 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1161
Die sind halt aufwändiger zum Brennen. Also von Hand ist da nix mehr drin. Keine persönlichen Erfahrungen.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.11.2016, 21:39 
Online
Platincent
Platincent

Registriert: 03.10.2016, 17:14
Beiträge: 592
Wohnort: Klagenfurt
Ah - danke!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.12.2016, 07:57 
Online
Platincent
Platincent

Registriert: 03.10.2016, 17:14
Beiträge: 592
Wohnort: Klagenfurt
Guten Morgen!

Frage: wenn ich meine Artclay - Produkte mit einem Handbrenner brenne, welche Temperaturen erreiche ich da eigentlich? Und kann man irgendwie erkennen, wie heiss es ungefähr ist (wenn es schmilzt, weiss ich es genau :P ), oder geht das gar nicht? Das wäre nützlich, wenn ich Steine mitbrenne, z.B.heisst es bei einigen Steinen, geht bei 650 Grad..... im Ofen kann man die Temperatur einstellen, aber so? Muss ich auf diese Steine besser verzichten?

Heute besuche ich eine Schmuck- und Mineralienmesse und würde mich gern nach passenden Steinchen umschauen...

Danke euch :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.12.2016, 10:19 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2392
Wohnort: München
Ich habe hier eine Liste der eingiessbaren Steinarten aufgeführt: http://www.schmuckfabrik.de/seminar/kapitel7.htm
Die dürften auch in Clay großteils überleben. Bis auf Diamanten, die vertragen zwar eine kurzfristige Hitze aber nicht langes Brennen über 680°C. Dann werden sie matt.

Zusätzlich gibt es neu auf dem Markt Glaskeramiksteinchen in vielen bunten Farben die die Hitze gut vertragen. Frag einfach die Verkäufer.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.12.2016, 13:19 
Online
Platincent
Platincent

Registriert: 03.10.2016, 17:14
Beiträge: 592
Wohnort: Klagenfurt
Dankeschön, wird ausgedruckt!
Eine Liste habe ich ja auch von El Kratzbürscht schon bekommen, und da steht eben Peridot und Mondstein bei 650 - was meint ihr, welche Temperatur erreicht das Feinsilber beim Brennen?
Diamanten stehen eher noch nicht auf meiner Liste :lach:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.12.2016, 20:03 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1161
Bei 650° braucht es so ca. 30 Minuten, also mir würde da der Arm lahm werden.
Andererseits kennst du die Schmelztemperaturen von den Silberloten, da siehst du, in welcher Farbe das Silber dann glüht. Andersrum lass ich Interessierte bei 800° in den Ofen gucken und sage, die Glühfarbe sollen sie sich merken.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.12.2016, 20:11 
Online
Platincent
Platincent

Registriert: 03.10.2016, 17:14
Beiträge: 592
Wohnort: Klagenfurt
Wenn ich nächstes WE in Wien bin, kann ich auch zu meiner Kursleiterin (vom Clay ) fahren und mal in den Ofen schauen - gute Idee! Sie hat auch wieder einen Kurs am Samtag, wenn es sich ausgeht, geh ich da auch hin....ich hab echt keine Ahnung, welche Temperatur ich da mit dem Handbrenner hab.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.12.2016, 09:08 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 440
Hallo frei

Vielleicht hast du ja am Wochenende deine Antworten schon bekommen. Trotzdem von mir noch mal ein Beitrag

So viel ich noch weiß hast du einen Dremel Hand-Brenner. Der kommt so alles in allem auf 1200 Grad. Der Schmelzpunkt von Feinsilber liegt bei ca. 960 Grad, Legiertes Silber liegt darunter.
Ich habe einen ähnlichen Brenner wie du und kann Problemlos kleinere Mengen Gold schmelzen, da liegt der Schmelzpunkt nochmal ca. 100 Grad drüber.

Vielleicht sollte man noch erwähnen das nur Legiertes Silber richtig schön Glüht, Feinsilber hat da ein schwaches orange das man kaum sieht. Ich hab da als Anfänger so manche Feinsilberfassung verdorben.

Leider weiß ich nicht wie das mit Clay ist, aber ihr habt mir da einen Floh ins Ohr gesetzt und zu Weihnachten las ich mir da was schenken und versuche mich selber mal an der Materie.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.12.2016, 09:49 
Online
Platincent
Platincent

Registriert: 03.10.2016, 17:14
Beiträge: 592
Wohnort: Klagenfurt
Das kann ich nur empfehlen - es ist wirklich spannend! Ja, ich hab einen Dremel-Brenner, wenn ich den Raum abdunkle,leuchtet das Clay schön lachsrosa, wenn es "glühend rötlich " wird, fahr ich mit der Flamme zurück. Im Moment kann ich keine Erfahrungen vermelden, erhole mich in der Therme..... LG Heidrun PS: die Beiträge passen eigentlich nicht mehr zum Titel....?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

925 Sterling Silber oder nur versilbert?
Forum: Messen, Prüfen, Wiegen
Autor: wilbri2328
Antworten: 11
Art Clay Silber nach brannt bearbeiten bzw. löten?
Forum: Art Clay: Form- Metall
Autor: f-ank
Antworten: 18
Suche einen Art Clay Workshop
Forum: Arbeit, Ausbildung, Kooperationen...
Autor: Korallenschlange
Antworten: 2
Cork Clay
Forum: Art Clay: Form- Metall
Autor: frei
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz