Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 19.07.2024, 11:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Bitte eure Fragen nur hier einstellen wenn Ihr:

  1. Nur eine Frage habt und eine Anmeldung in diesem Forum für euch keinen Sinn macht.
  2. Nicht sicher seit in welche der Fachforen Eure Frage hin gehört z.B. da sich sich überschneiden:
    Steine gravieren einstellen in :arrow: Werkzeuge und Maschinen oder doch Edelsteine, Perlen, Koralle...
    Probleme bei der Weiterverarbeitung von Graugold. :arrow: Metallische Werkstoffe oder doch in Verformen?

Wenn Ihr als Gast Fragen stellt und diese Beantwortet wurden, werden sie nach einer gewissen Zeit in die passende Rubrik verschoben.
Macht euch also keine Sorgen, wir helfen euch..


Mit freundlichen Grüßen
Das Foren Team



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.01.2024, 18:07 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Hallo,
Ich möchte Mammut Elfenbein und Edelsteine bearbeiten und suche dafür die passende Maschine. Bei einem Kurs zu dem Thema wurde ein Zahnarztbohrer mit dazugehöriger Maschine genutzt. Von anderer Seite wurde mir nun ein Dremel empfohlen. Habt ihr Erfahrungen ob eines der beiden Geräte besser geeignet ist? Wenn ja, warum?
Vielen Dank im Vorraus, Melanie


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 05.01.2024, 18:07 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2024, 20:49 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 3075
Wohnort: München
Elfenbein ist weich und das kann man mit jedem Gerät bearbeiten. Edelsteine beginnen ab Härte 7 und da gibt es schon große Unterschiede.
Welche Edelsteine sollen denn bearbeitet werden und vor allem wie? Geschliffen und poliert oder gesägt?

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.01.2024, 23:08 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Heinrich Butschal hat geschrieben:
Elfenbein ist weich und das kann man mit jedem Gerät bearbeiten. Edelsteine beginnen ab Härte 7 und da gibt es schon große Unterschiede.
Welche Edelsteine sollen denn bearbeitet werden und vor allem wie? Geschliffen und poliert oder gesägt?


Hallo Heinrich,
Danke für deine Antwort, ich bin noch neu in dem Bereich und hab noch keine genaue Idee. Beim Elfenbein Schnitzkurs haben wir Edelstein mit ins Schmuckstück eingearbeitet, ich glaube das war aber ein künstliches Material.
Siehst du denn bei der Handhabung des Werkzeugs eine Präferenz zu einem oder dem anderen?
Ich fand den Zahnarztbohrer mit dem Fusspedal sehr gut zu handhaben hab aber gesagt bekommen Dremel wäre viel günstiger aber besser von den Möglichkeiten
Viele Grüße, Melanie


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.01.2024, 01:25 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 3075
Wohnort: München
Es ist halt jedes anders und für jedes gibt es einen Spezialbereich. Ich habe 4 Fußpedale unter meinen Tischen und einen Proxxon zusätzlich.
Es gibt so viele unterschiedliche Aufgaben und Tätigkeiten, die man unter dem Begriff "eingearbeitet" subsumieren kann und ich habe immer noch keine Ahnung welche Tätigkeiten und Aufgaben Du mit einem Gerät tatsächlich ausführen willst.

Erzähle einfach mehr und genauer und wie viel Geld Du investieren kannst.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.01.2024, 16:22 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Heinrich Butschal hat geschrieben:
Es ist halt jedes anders und für jedes gibt es einen Spezialbereich. Ich habe 4 Fußpedale unter meinen Tischen und einen Proxxon zusätzlich.
Es gibt so viele unterschiedliche Aufgaben und Tätigkeiten, die man unter dem Begriff "eingearbeitet" subsumieren kann und ich habe immer noch keine Ahnung welche Tätigkeiten und Aufgaben Du mit einem Gerät tatsächlich ausführen willst.

Erzähle einfach mehr und genauer und wie viel Geld Du investieren kannst.


Ich möchte für den Anfang erstmal aus Mammut Elfenbein und diesen Nüssen, Skulpturen und Schmuckstücke herstellen. Bei den Steinen wird es eher auf Schleifen und Polieren hinauslaufen. Eventuell möchte ich auch noch Stein und Glas gravieren. Ich denke die benötigten Einsätze würden sowohl in den Dremel als auch in den Zahnarztbohrer passen, mir geht es hauptsächlich darum welches Gerät besser geeignet ist zum Fräsen, schleifen und polieren


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.01.2024, 21:21 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 3075
Wohnort: München
Für den Zweck: Schleifen, Fräsen und Polieren geht jedes der Geräte, da kannst Du auch das günstigste kaufen.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.01.2024, 00:13 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2996
Wohnort: Raum Leipzig
ich würde den Hängemotor präferieren: einfachere Drehzahlveränderung und mehr Drehmoment (Kraft)
kostet doch auch nicht die Welt
https://www.zujeddeloh.de/produkte/gold ... _3131.html
wobei ich gepflegt irritiert bin, auf den Artikel nur per google gekommen zu sein und nicht über die Rubrikübersicht
einziger Nachteil: scheint nur für 2,35er Fräserschäfte geeignet! bei den dremeln gibts verschiedene Spannzangen z.B. auch für die durchaus häufigen 3mm-Fräserschäfte der Importe und Baumarktartikel


zum Edelsteineschleifen selbstverständlich NICHT geeignet!
ganz andere Baustelle!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.01.2024, 02:49 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 17:46
Beiträge: 1510
Dem Jedde-Link folgend wird mir jede Menge Bohrzubehör, aber kein Motörchen angezeigt.
Ich bin auch gelinde irritiert.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.01.2024, 02:55 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2996
Wohnort: Raum Leipzig
bei mir führt mein Link zu einem 400W- Hämoset für 236 brutto, das als verfügbar angezeigt wird

das aber nicht gezeigt wird,wenn man zur Rubrik(übersicht) Mikro/Hängemotoren wechselt


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.01.2024, 12:42 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 3075
Wohnort: München
Habs probiert. Dauert ewig bis der Motor im Browser geladen wird, aber funktioniert.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Suche ein gutes Buch über das Fassen von Edelsteinen
Forum: Edelsteine, Perlen, Koralle...
Autor: goOse
Antworten: 5
Nachwuchsförderwettbewerb für Schmuck und Gerät
Forum: Wettbewerbe, Ausstellungen und Messen
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Anfänger-Projekt, welches Material und Werkzeug?
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: manatee
Antworten: 3
Spanabhebende Bearbeitung
Forum: Reparatur, Umarbeitung & Instandhaltung von Schmuck
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz