Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 12.08.2020, 19:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tipps für die Branche
BeitragVerfasst: 25.09.2006, 10:41 
Offline
Gast
Gast
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2005, 16:01
Beiträge: 5
Wohnort: Nürnberg
Sehr geehrte Damen und Herren,

die Fußball Weltmeisterschaft in Deutschland ist nun schon wieder einige Wochen her. Sie hat ihre Spuren im Land hinterlassen. Spüren Sie nicht auch manchmal, dass sich in Deutschland einiges zum Positiven verändert hat und dass auch unser Bild sich im Ausland gewandelt hat? Vielleicht haben Sie auch schon bei einem Urlaub über die Landesgrenzen hinaus gehört, wie begeistert die Leute von der prima Stimmung und der tollen WM sprachen. Auch wenn es für die deutsche Mannschaft letztlich nicht ganz zum Titel gereicht hat – wir alle können sicher zufrieden sein und werden noch lange an dieses Ereignis zurückdenken.

Aber es gab in diesem Jahr auch Dinge, die uns weniger froh stimmen, die uns langfristig beschäftigen. Zum Beispiel die Gesundheitsreform, die zu Recht vielerorts auf Kritik stößt. Oder die Erhöhung der Mehrwertsteuer, die das Leben in Deutschland ab dem Jahr 2007 für uns alle verteuern wird. Aus dem vergangenen Jahr der erneut staatlich Eingriff in die Privatsphäre jedes Einzelnen, indem man am 01 April 2005 das Bankgeheimnis gelockert hat. Somit liegen sämtliche Konten gläsern vor den Behörden offen!

Für 2007 die massiven Einschnitte mit dem Steueränderungsgesetz, wo man zusätzlich mit der bereits vollzogenen Rentenbesteuerung, dem kleinen Mann immer mehr in die Tasche greift. D.h., dass man längst versteuertes Nettoeinkommen, mit dem man sehr sparsam umgegangen ist, erneut in den Fokus des Fiskus stellt. De facto immer mehr Eingriff und Zugriff auf die vorher von der Politik geforderten Anlagestrategien des Otto Normalverbraucher vornimmt.

Unsere Intention ist es seit langer Zeit, dass wir an Ihrer Seite bleiben. Wir sind stolz, Ihnen heute sagen zu können, dass diese Aussagen nach wie vor Gültigkeit besitzen, ja, dass wir unser Versprechen mehr denn je halten werden, um Ihnen Wege aus dieser Sackgasse aufzuzeigen. Information ist und bleibt der Reichtum der Weisen.

Nie war die Zeit reifer denn je, um sich auf die „staatlichen Willkürakte“ kontinuierlich und nachhaltig einzustellen. Was fällt den Damen und Herren Politikern mit ihrer ruinösen Geld- und Wirtschaftspolitik noch ein, um Ihr sauer verdientes und bereits versteuertes Einkommen, bis über den Tod hinaus, auch dann noch den Erben streitig zu machen?

Seit dem Wegfall der Vermögenssteuer Ende der neunziger Jahre, gibt es keine sicherere und bessere Absicherung, für sein Vermögen, als GOLD und DIAMANTEN. Noch nie gerieten diese beiden Rohstoffe in Krisenzeiten in irgend, einen staatlichen Zugriff.

Ihre gesamten Anlagen (Immobilien, Aktien, Festgelder etc.) liegen wie ein offenes Buch vor dem Fiskus, um dann beizeiten und je nach eingeleiteter Rechtslage, Ihnen erneut kräftig in die Tasche zu greifen. Nutzen Sie die Gunst der Stunde, noch vor der MwSt.-Erhöhung, um der endlosen Staatsgier mit legalen Mitteln Einhalt zu gebieten.

Schlagen Sie neue, anonyme und sichere Wege ein, um sich, Ihre Familien und Erben vor diesen restriktiven Enteignungsmethoden zu entziehen. Legal und für den Weltmarkt offen, um jederzeit in jegliche konvertierbare Währung, nach Ihrem Gusto wechseln zu können. Wider alle Berichte zum Trotz, besteht große Nachfrage nach beiden Produkten.

Die Geschichte des Goldes und der Diamanten ist über 5000 Jahre alt. Nie haben diese, der Mutter Erde entrissenen Schätze, sowohl ihren Glanz, als auch ihre Wertigkeit verloren. Ganz im Gegenteil, im Zeitalter des Werteverfalles ist eine riesige Hochkonjunktur entstanden. Speziell das deutsche Steuerrecht bettelt eindringlich in dieser Nische umgehend und ausreichend anzulegen. Gold und Diamanten sind keine Ausgaben, es handelt sich seit Jahrtausenden um sinnvolle Investitionen und dies für Generationen.

Speziell in der Eurozone besteht Goldgräberstimmung, durch den hohen Euro. Gold und Diamanten werden global ausschließlich auf Dollarbasis gehandelt. Somit ist in jüngster Zeit der glückliche Fall eingetreten, dass man Gold und Diamanten so preiswert wie fast selten zuvor, kaufen kann, wenn man von den natürlichen Schwankungen absieht. Man wird nie den richtigen Zeitpunkt des absoluten Niedrigpreises erreichen können.

Obgleich es immer teuerer wird, um diese Rohstoffe zu fördern, kaum mehr Ressourcen ausreichen, um der Nachfrage gerecht zu werden, sind die Preise äußerst erschwinglich und entgegen dem wirtschaftlichen Trend der Konsumgüterbranche, niedrig geblieben.

Vergleichszahlen aus den achtziger Jahren und heute beweisen diese These:

1 kg Gold kostete: 1980 = 48’000 DM 2006 = 15000 Euro

1 Karat Brillant in feinster Qualität: 1980 = 180’000 DM 2006 = 16000 Euro

Wichtig ist und bleibt, wenn man noch rechtzeitig auf diesen Zug aufspringt, dass man jeweils in die feinste Konsistenz investiert. Dies bildet für Generationen ein gutes Polster, um für Jahrzehnte, gesichert sein Geld auch in schmückender Form kostenfrei und ohne weitere Spesen, unter dem zu erwartenden Aspekt der Wertsteigerung, auch noch „steuerfrei“ zu vermehren! Nicht Zinsen, sondern Wahrung des Besitzes ist das Gebot. Das Rare ist das Wahre!

Wir zeigen detailliert auf, wie Sie sich, das scheue Reh - Geld -, ohne Angst und Schrecken für die Zukunft, bewahren. Nutzen Sie die vorhandenen Möglichkeiten.

Stets um Ihre Interessen und Wünsche bemüht, verweisen wir auch darauf, dass Weihnachten vor der Tür steht, und Schenken ist eine Kunst.

Mit freundlicher Empfehlung.
WOLF ZÄNKEL NÜRNBERG

_________________
Wir liefern Brillanten von 0.01 - 10 Karat in allen Schliffvariationen direkt ab Welthandelsplatz Nr 1 Antwerpen. Expertisen ausschließlich von HRD und IGI Antwerpen, sowie GIA New York.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 25.09.2006, 10:41 


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Polymer Clay: Infos und Tipps über Art Clay Silver
Forum: Art Clay: Form- Metall
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Es tut sich was - Eine Branche macht mobil
Forum: Fragen & Infos an und um die Initiative Schmuck e.V.
Autor: Initiative Schmuck e.V.
Antworten: 2
Flohmarkt, Trödelmarkt, TIPPS & Tricks
Forum: Das Schmuck Journal
Autor: Rolay de Moon
Antworten: 9
Tipps für sichere Passwörter die schützen!
Forum: NEWS, Infos und more
Autor: Adminy
Antworten: 0

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz